Beiträge Von :

Anke Staudacher

Content-Marketing: B2B = B2C?

500 200 Anke Staudacher

Der Wert Ihres Content Marketings hängt proportional von dem Mehrwert ab, den er Ihren Kunden bietet. Egal, ob Sie B2B oder B2C unterwegs sind. Die Frage ist nur, erwarten Privatkunden und Geschäftskunden unterschiedliche Mehrwerte? Oft wird sehr plakativ zwischen B2B und B2C Content Marketing unterschieden: B2C muss emotional und „engaging“ sein, während die B2B-Ansprache sehr…

weiterlesen

Wunder-Rat

1000 536 Anke Staudacher

Und wieder ist die Zeit, da der Wunder-Rat zusammentritt, mittendrin im geläufigen Geschick, mittendrin in den Geschehnissen, über die niemand mehr sich wundert. „Die Wunder sind aus!“ wird gerufen, „wir haben auch keine Tüten mehr dafür!“ Was wir haben, das sind Bratäpfel und Zuckerwatte, rotes Schleifenband, kilometerlang, das haben wir, und kleine Lichter, wie wir…

weiterlesen

So funktioniert Multi-Channel-Marketing

500 200 Anke Staudacher

Multi-Channel-Marketing kann eine ganz schöne Herausforderung sein, vor allem dann, wenn jedes Channel-Team für sich arbeitet und immer wieder zur Zusammenarbeit „gezwungen“ wird, um so etwas wie „cross-und multi-channel“ zu veranstalten. So gelingt Ihnen ein authentisches Multi-Channel-Marketing: Bauen Sie ein Marketing-Team auf, das aus Experten für die einzelnen Kanäle besteht. Dieses Team analysiert die Themen,…

weiterlesen

Hurra, ein Newsletter!

500 200 Anke Staudacher

Newsletter sind ein wichtiges und erfolgreiches Marketinginstrument und kommunikative Pest zugleich. Wie kann das sein? Ganz einfach: Mailings, die dem Begriff „News“ gerecht werden, zielen auf die Interessen der Empfänger ab und bieten ihnen einen Mehrwert. Fehlt jegliche Neuigkeit wird der „Newsletter“ als Spam eingestuft und meist ungelesen gelöscht.

weiterlesen